Essen im Schwarzwald

Wer im Schwarzwald wohnt, möchte gut behütet sein. Das tief heruntergezogene Dach, früher aus Stroh oder Schindeln, schützt

Mensch wie Tier vor Schnee, Kälte und Wind. Auch wenn diese Häuser von außen etwas düster und in sich gekehrt wirken,

drinnen wird viel gearbeitet, ausgiebig gelebt: gebacken, gebrannt, geräuchert, gefeiert. Die angestammte und nach wie vor

praktizierte Küche im Schwarzwald ist eine der besten in Deutschland. Das ist gar nicht so sehr bekannt, aber es gibt Kenner, denen

der Rest vom Schwarzwald nur wenig bedeutet sie fahren wegen des Essens hin. Hier finden sie von guter bäuerlicher Kost bis zu den

raffiniertesten Gerichten eine riesige Skala auf der Speisekarte. Und so gut wie nichts wurde, wie sonst so üblich, von irgendwoher

importiert und übernommen. Nichts da; alles ist original schwarzwälderisch.

 

Angelikas Spätzle - Champion Pfanne [707 KB]

Angelikas Ruck - Zuck Brot [707 KB]

Gerollte Pizza mit Pilz-Zwiebel füllung [460 KB]

Mikes Gurken-Apfel Salat [605 KB]

Mikes Schäufele mit Kartoffelsalat [821 KB]

Mikes Strammer Max Spezial [967 KB]

Mikes Striebele [525 KB]

Mikes Wurst.-Gemüsesalat [594 KB]

Angelikas Tomaten Apfelsalat [80 KB]

Mikes Apfelbrot [543 KB]

Mikes Leberkäse [542 KB]

Angelikas Zwiebelkuchen ohne Boden [1,2 MB]

Angelikas Roll-Brot [853 KB]

>>>NEU>>>Angelikas Linzer Torte [926 KB]<<<NEU<<<

 

Eine Krönung des bäuerlichen Speisezettels im Schwarzwald ist das Schäufele, die geräucherte Schulter des Schweins, der die

Form des Schulterblattes den Namen gibt. Keine Weihnacht, kein Ostern, kein Familienfest ohne Schäufele. In der Vorratskammer  des Schwarzwälders gibt es immer ein Schäufele für ein überraschendes Ereignis.

Striebele

Rezept: Striebele
Fettgebackenes, eine Spezialität aus Baden


(Quelle: kochbar.de)

 

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Website Übersetzung
Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Sie sind hier:  >> Schwarzwald  >> Essen im Schwarzwald